HEIDI

Ein Kindertheater zum Mitsingen und Mitfühlen

Trashig, schnell und witzig erzählt Kolypan die Geschichte vom weltberühmten Heidi, der erfolgreichsten Schweizerin. Dabei geht es nicht nur um den Alp-Öhi, den Geissenpeter und das grosse “Hai-Weh“, sondern auch um Fastfood, Recycling, Alpenromantik und Bollywood.

Entstanden ist eine originelle Heidi-Inszenierung, die dem Klassiker von Johanna Spyri exakt folgt, ohne ihn ganz ernst zu nehmen. In rasendem Tempo schlüpfen Fabienne Hadorn, Daniel Mangisch und Gustavo Nanez in verschiedene Rollen, lassen Recycling-Klangkörper ertönen, Geisslein action-mässig springen und Blümlein herzzerreissend singen. Sie switchen mit Leichtigkeit zwischen Alpenglühn und Grossstadttrauma, unterlegen der Geschichte einen wunderbaren Klangteppich und bestechen mit Hitverdächtigen Songs, begleitet von E-Gitarre und Schlagzeug.

Kolypans Geschichte über das Heidi, den Supermegaweltstar, ist packendes Erzähltheater für Gross und Klein.

von und mit:   Fabienne Hadorn, Daniel Mangisch, Gustavo Nanez

Regie:  Kolypan & Barbara Weber

Regieassistenz:  Norina Nobashari

Musik & Bühne:  Gustavo Nanez

Licht / Technik:  Pipo Schreiber

Kostüme:   Sara Giancane

Video:   Luc Müller

Produktionsleitung:  Ursula Freiburgbaus

Eine Ko-Produktion mit Blickfelder und Fabriktheater Rote Fabrik

Mit freundlicher Unterstützung von:  Stadt Zürich Kultur, Fachstelle Kultur Kanton Zürich, Pro Helvetia Schweizer Kulturstiftung, Ernst Göhner Stiftung, SIS Schweizerische Interpretenstiftung